Kategorien

Kategorien
Rezepte
Basteln
Haushalt
Garten
Beauty

Futterglocken selber machen

Anspruchsvolle Zaungäste wie z. B. Meisen fühlen sich bei einem Vogelhäuschen besonders wohl. Eine selbst gebastelte Futterglocke sorgt ganz bestimmt dafür, dass die Vögel zu echten Stammgästen in deinem Garten werden. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Du brauchst:

  • 100 g Pflanzenfett
  • 150 g Körner (z. B. eine Mischung aus Sonnenblumenkernen, Haferflocken und Weizenkleie)
  • Seil
  • mittelgroßer Blumentopf
  • kurzer Ast

 

So geht’s:

  1. Pflanzenfett erhitzen bis es komplett geschmolzen ist, aber noch nicht kocht. Dann Körner hinzugeben.
  2. Seil durch das untere Loch des Blumentopfs ziehen und an beiden Seiten des Lochs fest verknoten.
  3. Körner-Fett-Masse in den Blumentopf füllen.
  4. Einen kurzen Ast am Topf befestigen, damit sich die Vögel daraufsetzen können.
  5. Sobald die Masse hart geworden ist, kann die Futterglocke aufgehängt werden.
Weitersagen

Alles, was das Bastel-Herz erfreut!

Kürzlich gepostet
Haushalt

Hände richtig desinfizieren

Rezepte

Barbecue Sauce